Führen Sie schon IHR perfektes Leben und nutzen Sie IHR Potenzial?

   
     Info Hotline +43 (0) 676 4372720

Top Executive Recruiters Agree: There Are Only Three True Job Interview Questions!

(Quelle: Forbes Magazin)

The only three true job interview questions are:

1.  Can you do the job?
2.  Will you love the job?
3.  Can we tolerate working with you?

That’s it.  Those three.  Think back, every question you’ve ever posed to others or had asked of you in a job interview is a subset of a deeper in-depth follow-up to one of these three key questions.  Each question may be asked using different words, but every question, however it is phrased, is just a variation on one of these topics: Strengths, Motivation, and Fit.

——————————————————————————————————————————————

Soweit die Aussagen im Forbes-Magazin. Sie decken sich mit meinen Erfahrungen, die ich die letzten 30 Jahre bei unzähligen Interviews gesammelt habe. Hierzu noch meine Ergänzungen:

zu 1.) Can you do the job? Hier geht es im Wesentlichen um Qualifikationen. Viele verstehen darunter jedoch meistens nur den fachlichen Part und vernachlässigen die sozialen und emotionalen Komponenten. Wenn Sie eine Entscheidung zwischen fachlicher Qualifikation und Charakter treffen müssen, entscheiden Sie sich immer für den Charakter. Die fachliche Qualifikation kann man schneller aufbauen, schlechte Charaktereigenschaften sind langfristig ein viel größeres Problem.

zu 2.) Will you love the job? Viele Menschen rackern sich heutzutage nur wegen des Geldes ab. Für die jungen Führungskräfte von heute ist es jedoch wichtig, dass ihnen die Arbeit Freude und Sinn gibt, dann sind sie auch zu Höchstleitungen bereit. Diese Tatsache verlangt nach innovativen Führungsmethoden und wahrem Leadership.

zu 3.) Can we tolerate working with you? Nicht jeder passt in die gleiche Unternehmenskultur. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle, besonders wenn erfahrenere Führungskräfte eingestellt werden sollen. Damit kommt dieser Frage ebenfalls eine große Bedeutung zu, da sich sonst auf beiden Seiten schnell Unzufriedenheit und Frustration einstellt.

Auf einem Schild in einem Schaufenster las ich kürzlich: „Ich arbeite hier nur, weil mir gedroht wurde, dass man mir kündigt“. Soweit sollte man es nicht kommen lassen, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.